Skip to main content

Rat: Cece Olisa über das Finden und Folgen Ihrer Leidenschaft - der Muse - 2020

"Not Your Mind" Trailer + DOWNLOAD (CraftStudio Projekt) (Oktober 2020).

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Aktuelle Facebook- und Instagram-Posts haben mich darauf aufmerksam gemacht, dass CeCe Olisa, Bloggerin, Vloggerin, Autorin, Mode-Enthusiastin und Influencerin (um nur einige von ihren vielen inoffiziellen Titeln zu nennen) auf einer kostenpflichtigen Kreuzfahrt war.

Sie hatte die Reise nicht gewonnen oder sich von einer reichen Freundin bezahlen lassen - nein, der Antrieb für ihr (freies!) Abenteuer war weitaus beeindruckender: Olisa beschloss, Reiseschriftstellerin zu ihrer Liste der Erfolge hinzuzufügen, und sie fand eine Weg, um es zu verwirklichen. Das nennt man Gumption, Freunde - und die Auszahlung kann riesig sein.

Wir trafen uns zum Kaffee, als sie wieder in New York war, damit ich ihr all diese großen Fragen stellen konnte, wie zum Beispiel „Wie hast du so viele Instagram-Follower?“ Und „Wie zum Teufel hast du herausgefunden, wie du deiner Leidenschaft folgen und machen kannst? Geld macht es? "

Hier ist ein bearbeiteter Auszug aus unserem Gespräch:

Können Sie mich durch Ihre Karriere-Anfänge führen, wo Sie jetzt sind?

Ich bin nach New York gezogen, um Musiktheater zu studieren. Nach ein paar Jahren als arbeitender Schauspieler machte ich eine Pause vom Vorsprechen und bekam einen Corporate Job. In dieser Pause habe ich angefangen, ein anonymes Blog zu schreiben.

Warum hast du dich für den Blog entschieden?

Ich war ein Mädchen in Übergröße in NYC und alle meine Freunde sahen aus wie Models. Es gab Dinge, die ich aus dieser Erfahrung gelernt habe und die mich dazu veranlassten, den Blog zu starten. Obwohl meine Freunde mich liebten, verstanden sie einfach nicht, woher ich genau kam. Also fing ich an, über Dating, Shopping und Fitness als Plus-Size-Mädchen in der Stadt zu schreiben.

Was waren Ihre frühen Absichten?

Ich dachte, Plus Size Princess wäre wie ein Online-Tagebuch (viele meiner Freunde hatten Blogs, die nur von ihren Freunden und ihrer Familie gelesen wurden, also ging ich davon aus, dass auch meine Blogs so sind), aber nach nur wenigen Monaten der regelmäßigen Veröffentlichung Ich bekam jede Menge Kommentare. Die Unsicherheiten, die ich durchgearbeitet habe, fanden im Internet Resonanz bei Fremden.

Das war beängstigend und aufregend zugleich!

Wie haben Sie Ihre Fangemeinde vergrößert? Wachsen Sie Ihr Instagram buchstäblich auf Zehntausende von Fans?

Ich versuche sehr absichtlich zu antworten, nachdem meine Follower Kommentare hinterlassen haben, und ich stelle ihnen manchmal sogar Fragen, damit wir uns unterhalten können.

Mir ist aufgefallen, dass meine Fangemeinde enorm wächst, wenn ich sehr konsequent bin. Ich versuche, einen Zeitplan auszuwählen und mich daran zu halten, auch wenn es einmal pro Woche bloggt und jeden Abend auf IG veröffentlicht. Auf meinen Plattformen erreiche ich Hunderttausende von Menschen. Ich denke, das ist eine große Ehre, deshalb versuche ich, mich so weit wie möglich mit ihnen zu beschäftigen.

Erzählen Sie mir von dem Start von theCURVYCon, der Konferenz für große Frauen, die 2015 ihr Debüt gab.

theCURVYcon ist eine positive Konvention, die ich vor zwei Jahren mit meinem Geschäftspartner Chastity Garner ins Leben gerufen habe. Wir sind zwei Blogger, die unseren Fans und Followern einen Raum zum Shoppen, Reden und Treffen mit bekannten Promis und Bloggern nach NYC eröffnet haben, und YouTubers, darunter Ashley Graham, Amber Riley, Gabi Fresh, Nicolette Mason und Sherri Shepherd.

Die Resonanz war unglaublich - wir haben unsere ersten zwei Jahre ausverkauft und dieses Jahr sind wir besonders begeistert, weil wir den Kongress auf die Fashion Week verschieben!

Trotz dieses Erfolgs (oder sollte ich deswegen sagen?) Haben Sie sich entschlossen, sich weiterzuentwickeln und sich im Reiseschreiben zu versuchen? Genau wie haben Sie das Wirklichkeit werden lassen?

Als Blogger / Influencer ist es mir wichtig, Ziele zu setzen und die Art von Inhalten, die ich erstelle, weiter auszubauen. Ich habe mich 2017 entschieden, dass Reiseblogging ein Teil meiner persönlichen Marke sein soll.

Wenn es um das Bloggen geht, ist Ihr Inhalt manchmal Ihr Lebenslauf. Ich wusste also, dass ich, wenn ich mit Marken im Reisebereich zusammenarbeiten wollte, Reiseinhalte erstellen müsste, die mein Auge, meine Reisestimme usw. widerspiegeln.

Mein erster Schritt bestand darin, mit meinen Freundinnen eine Reise nach Kuba zu buchen und eine Million Bilder und YouTube-Aufnahmen zu machen. Als ich es veröffentlichte, war die Resonanz überwältigend. Innerhalb weniger Wochen wurde ich mit verschiedenen Reisemöglichkeiten angesprochen. Wie Sie wissen, bin ich gerade von einer 7-tägigen Kreuzfahrt mit Royal Caribbean auf die Bahamas zurückgekehrt und fahre als nächstes nach New Orleans.

Ich finde es toll, dass ich das Werk nennen kann!

Welchen Karrieretipp haben Sie für Wannabe Career Changers?

Wenn Sie an etwas leidenschaftlichem interessiert sind, ignorieren Sie es nicht. Möglicherweise können Sie nicht sofort die Gänge wechseln, aber in den Bereichen, die Sie glücklich machen, finden Sie Möglichkeiten zum Herumspielen. Konzentrieren Sie sich am Anfang nicht auf Geld. Konzentrieren Sie sich darauf, herauszufinden, was Sie lieben. Als ich ein anonymes Tagebuch begann, hatte ich keine Ahnung, dass es eines Tages meine Rechnungen bezahlen würde, aber ich blieb immer dem treu, was ich liebte und konnte mich schließlich damit unterstützen.

Wie wichtig ist es, Zeit für Leidenschaftsprojekte zu sparen, wenn Ihr Job nicht erfüllt wird?

Ich bin jetzt ein Vollzeitkreativer, aber ich habe meinen Unternehmensjob sehr lange gearbeitet, während ich noch bloggte. Es war schwer, beide Welten ins Gleichgewicht zu bringen, und ich arbeitete ständig daran, alles unterzubringen, aber es war schön, dieses Sicherheitsnetz zu haben.

Mein Rat ist es also, so lange wie möglich einen „Tagesjob“ zu machen, bis Sie wirklich in der Lage sind, Ihre Leidenschaft zu einem vollzeitbezahlten Auftritt auszubauen. Darüber spreche ich ausführlicher in meiner Reihe „Wie man bloggt und Geld verdient“, da es definitiv nicht so einfach ist zu sagen: „Ich werde einen Blog starten und meinen Tagesjob kündigen.“

Aktuelle Karriereziele? Groß und klein?

Bei meinen postpopulären YouTube-Videos handelt es sich um meine übergroßen Trainingsvideos, daher arbeite ich an einer vollständigen Trainings-DVD. Ich träume auch davon, einen Podcast zu starten, also werden wir sehen, wohin das führt!

Inspiriert, ein eigenes Nebenprojekt zu starten und zu sehen, ob es so läuft wie Olisa? Die Unternehmerin Susie Moore erläutert, wie Sie in Ihrem Zeitplan die Zeit finden, um loszulegen.

Auf der anderen Seite muss es bei dieser Art von Unterfangen nicht darum gehen, genug Geld zu verdienen, um den Job aufzugeben. Sie können es einfach verfolgen, nur weil Sie interessiert sind. Und wenn Sie einen Anstoß brauchen, um loszulegen, finden Sie hier einige Ratschläge dazu.