Skip to main content

Rat: Habe einen Fehler gemacht? 5 Schritte zu sagen, es tut mir leid - 2021

RICHTIG Entschuldigen | Beziehungs-Coach Andy Friday (Dezember 2021).

RICHTIG Entschuldigen | Beziehungs-Coach Andy Friday (Dezember 2021).
Anonim

Sofern Sie nicht mit übermenschlichen Kräften gesegnet waren, haben Sie wahrscheinlich gelegentlich einen Fehltritt am Arbeitsplatz erlebt. Ich habe meinen Teil dieser Art von Fehlern gemacht und gelernt, dass es noch schwieriger sein kann, sich für das zu entschuldigen, was passiert ist, obwohl es schwierig ist, Fehler zu machen.

Wahrscheinlich vergessen Ihre Mitarbeiter schneller, was passiert ist, als Sie es tun. Ihre Wiederherstellung verläuft jedoch wesentlich reibungsloser, wenn Sie Ihren Fehler schnell und ernsthaft in den Griff bekommen und einen Weg finden, ihn zu beheben. Hier ein paar Ratschläge, wie man mit einem Fauxpas am Arbeitsplatz „Es tut mir leid“ und „Macht“ sagt.

1. Reagieren Sie schnell

Ernst. Das hört sich einfach an, aber nach einem großen Moment des "Hoppla" ("Antworten" statt "Weiterleiten"?) Besteht unsere natürliche Neigung oft darin, einzufrieren und zu wünschen - wirklich hart -, dass es nie passiert ist.

Aber anstatt vor Schuldgefühlen oder Angst gelähmt zu werden, leiten Sie diese herzklopfende Energie in eine schnelle Reaktion um. Wenn Sie einen Fehler begangen haben, sollten Sie (nicht jemand anderes) die Nachrichten an die betroffenen Personen übermitteln. So frustrierend es für Ihren Chef auch sein mag, von Ihnen zu hören, dass Sie die Akten für das große Meeting verloren haben, es wird viel schlimmer sein, wenn er zuerst von jemand anderem davon erfährt.

2. Sagen Sie einfach Nein - zu E-Mail

Es ist umständlich und erfordert schnelles Nachdenken, aber eine persönliche oder telefonische Entschuldigung ist immer am besten. Zum einen ist der Ton wirklich wichtig, wenn Sie sagen: "Es tut mir leid", und wir haben alle gesehen, wie einfach E-Mails oder Textnachrichten falsch interpretiert werden können. Wenn Sie sich bei jemandem persönlich entschuldigen, wird der gefürchtete E-Mail-Weiterleitungszyklus verhindert, in den sich jeder auf der Welt einmischt. Wenn Sie nervös sind, bereiten Sie sich darauf vor, indem Sie aufschreiben, was Sie kommunizieren möchten, und mit jemandem üben, dem Sie vertrauen (wenn Sie dies schnell können - siehe # 1).

3. Seien Sie ehrlich

Jeder macht Fehler (ja, wirklich!), Also versuchen Sie nicht, Ihre Fehler unter den Teppich zu kehren oder anderen die Schuld zu geben - Ehrlichkeit ist immer der sicherste Weg. Am besten geben Sie zu, was genau passiert ist, warum und was Sie tun, um das Problem zu beheben und zu verhindern, dass es erneut auftritt. Sie könnten mit den Worten beginnen: "Es tut mir wirklich leid, dass die falschen Dateien an den Drucker gesendet wurden, aber ich kann erklären, was den Fehler verursacht hat und was ich tue, um die Probleme so schnell wie möglich zu beheben."

4. Demütig sein

Es ist nicht nur wichtig, ehrlich zu sein, sondern auch ein Gefühl der Demut zu bewahren, wenn Sie sich entschuldigen. Sie müssen sich nicht auf die Ebene des Grovelns oder Bittens um Vergebung begeben - in der Tat nicht -, aber Sie sollten mitteilen, dass Sie die Auswirkungen Ihres Fehlers auf andere klar verstehen. Ein ruhiger und unkomplizierter Ausdruck "Ich weiß, dass meine Verwechslung der Daten Ihr Team wirklich in Verlegenheit bringt, und es tut mir sehr leid" zeigt Respekt und Besorgnis für diejenigen, die mit den Konsequenzen umgehen, die Ihre Aktionen hatten. Ebenfalls Geben Sie der Gegenpartei die Möglichkeit, Bedenken zu äußern und Fragen zu stellen.

5. Haben Sie einen kleinen Glauben

Nachdem Sie einen Fehler gemacht haben, könnte es sich wie eine monumentale Katastrophe anfühlen - aber lassen Sie sich nicht zu lange davon entgleisen. Ein einziger Flub wird Sie nicht definieren, und es ist wichtig, über das Geschehene hinwegzukommen und wieder in die Spur der Dinge zurückzukehren.

Der Weg zum Erfolg ist oft mit scharfen Kurven und unerwarteten Unebenheiten gepflastert. Diese Hindernisse zu überwinden, macht nie Spaß, aber mit der richtigen Herangehensweise und ein wenig Erfahrung wird es einfacher. Fehler passieren, aber eine aufrichtige Entschuldigung kann aus einer stressigen Situation eine Gelegenheit machen, Ihr Engagement für den Job zu beweisen.