Skip to main content

Sport: Ruderolympiade - Ein kurzer Blick auf die Rudergeschichte - 2020

Olympia-Porträt 2016: Mario Gyr - Rudern - Rio - Olympia - Olympische Spiele - Rio - Qualifikation (Oktober 2020).

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Beim Rudern wird ein Boot mit festen Rudern angetrieben. Im alten Rom, Griechenland und Ägypten war Rudern ein beliebtes Fortbewegungsmittel von einem Punkt zum anderen. Das Rudern wurde jedoch bereits im 18. und 19. Jahrhundert in England als Sport populär.

Die Universität Oxford-Cambridge, die 1828 stattfand, war die Eröffnungsveranstaltung, die das Rudern als modernen Sport zelebrierte. Im 19. Jahrhundert verbreitete sich die Popularität des Ruderns nicht nur in Europa, sondern bis nach Amerika.

Sir Steve Redgrave aus Großbritannien gilt im Volksmund als der größte Ruderer, der jemals diesen Sport betrieben hat. Zu seinen bemerkenswertesten Erfolgen zählen sechs Weltmeistertitel und fünf olympische Goldmedaillen!

Rudern war ein fester Bestandteil der Olympischen Spiele und war ein fester Bestandteil jeder Veranstaltung. Das einzige Jahr, in dem die Olympischen Spiele nicht stattfanden, war das Jahr 1896, als die stürmische See den Athleten das Rudern unmöglich machte. Daher blieb den Organisatoren keine andere Wahl, als die Veranstaltung in diesem Jahr abzusagen.

Das erste Mal, dass eine Frauenmannschaft bei den Olympischen Spielen dabei war, war 1976 in Montreal. Nach seinem Erfolg war das Ruderereignis für Frauen ein fester Bestandteil der Olympischen Spiele. Die Olympischen Spiele 1996 in Atlanta markierten den Beginn leichter Ereignisse.

Bis in die 1960er Jahre dominierten vor allem die USA das Rudern. Die Sowjetunion wurde bald zum amtierenden Meister und beherrschte den Sport bis in die 80er Jahre. Die DDR übernahm daraufhin und stellte neue Rekorde im Sport auf. Noch heute gilt das deutsche Team als das beste der Welt!

Die Olympischen Spiele 2016 in Rio beginnen am 5. August. Wenn Sie vorhaben, die Veranstaltung live zu verfolgen, sich aber Sorgen über den Zugang zu regionalen Sendern von offiziellen Sendepartnern machen, müssen Sie sich wirklich keine Sorgen machen. Nutzen Sie Ivacy einfach, um sich die Olympischen Spiele online anzuschauen und pufferfreies Streaming eines beliebigen Kanals von überall auf der Welt zu genießen. Oder klicken Sie hier, um unseren Olympiaguide kostenlos herunterzuladen.