Highland Park, Michigan -Highland Park, Michigan

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Hochlandpark, Michigan
Stadt des Hochlandparks
Medbury's-Grove Lawn Subdivisions Historic District entlang der Puritan Avenue
Lage in Wayne County
Lage in Wayne County
Highland Park befindet sich in Michigan
Hochlandpark
Hochlandpark
Standort im Bundesstaat Michigan
Highland Park befindet sich in den Vereinigten Staaten
Hochlandpark
Hochlandpark
Standort innerhalb der Vereinigten Staaten
Koordinaten: 42°24′13″N 83°06′06″W / 42.40361°N 83.10167°W / 42.40361; -83.10167 Koordinaten : 42°24′13″N 83°06′06″W / 42.40361°N 83.10167°W / 42.40361; -83.10167
Land Vereinigte Staaten
Bundesland Michigan
Bezirk Wayne
Eingebaut 1890 (Dorf)
1918 (Stadt)
Regierung
• Typ Bürgermeister-Rat
Bürgermeister Hubert Yopp
Bereich
Stadt 2,97 Quadratmeilen (7,69 km 2 )
• Land 2,97 Quadratmeilen (7,69 km 2 )
• Wasser 0,00 Quadratmeilen (0,00 km 2 )
Elevation
636 Fuß (194 m)
Bevölkerung
( 2020 )
Stadt 8.977
• Dichte 3.021,54/Quadratmeilen (1.166,67/km 2 )
U -Bahn
4.285.832 ( Metro Detroit )
Zeitzone UTC-5 ( EST )
• Sommer ( DST ) UTC-4 (EDT)
Postleitzahlen)
48203
Vorwahl(en) 313
FIPS -Code 26-38180
GNIS -Feature-ID 0628251
Webseite Offizielle Website

Highland Park ist eine Stadt im Wayne County im US-Bundesstaat Michigan . Bei der Volkszählung 2020 betrug die Einwohnerzahl 8.977 . Zusammen mit seinem Nachbarn Hamtramck ist Highland Park eine Enklavenstadt, die von der Stadt Detroit umgeben ist .

Geschichte

Das Gebiet, aus dem Highland Park werden sollte, begann als kleine Bauerngemeinde auf einem großen Bergrücken an der heutigen Woodward Avenue und Highland, 9,7 km nördlich von Detroit. 1818 kaufte der prominente Detroiter Richter Augustus B. Woodward den Kamm und plattierte 1825 das Dorf Woodwardville. Die Entwicklung des Dorfes scheiterte. Ein anderer Richter aus Detroit, Benjamin FH Witherell, Sohn des Richters am Obersten Gerichtshof von Michigan, James Witherell, versuchte 1836, an dieser Stelle ein Dorf mit dem Namen Cassandra zu gründen, aber auch dieser Plan schlug fehl.

Bis 1860 erhielt die Siedlung ein Postamt unter dem Namen Whitewood. Nach einer Reihe von Schließungen und Wiedereröffnungen des ländlichen Postamts wurde die Siedlung schließlich 1889 als Dorf in Greenfield Township und Hamtramck Township unter dem Namen Highland Park eingemeindet.

1907 kaufte Henry Ford 65 ha nördlich der Manchester Street zwischen der Woodward Avenue und der Oakland Street, um ein Automobilwerk zu bauen. Der Bau des Ford-Werks in Highland Park wurde 1909 abgeschlossen, und die Bevölkerung des Gebiets nahm 1913 dramatisch zu, als Henry Ford das erste Fließband des Werks eröffnete . Das Dorf Highland Park wurde 1918 als Stadt eingemeindet, um seine Steuerbasis, einschließlich seines erfolgreichen Ford-Werks, vor den sich ausdehnenden Grenzen Detroits zu schützen.

1910 hatte Highland Park, damals ein Dorf, 4.120 Einwohner. Zwischen 1910 und 1920, während des mit der Automobilindustrie verbundenen Booms, wuchs die Bevölkerung von Highland Park auf etwa 46.500, ein Anstieg von 1.081 Prozent, und erreichte um 1927 seinen Höhepunkt. Das Wachstum von Highland Park und dem benachbarten Hamtramck brach Rekorde für Bevölkerungszuwächse; Beide Gemeinden widerstanden den Annexionsbemühungen von Detroit. 1925 wurde die Chrysler Corporation in Highland Park gegründet. Es erwarb die Brush - Maxwell - Fabrik der Stadt, die schließlich auf 150 Acres erweitert und für die nächsten 70 Jahre als Standort des Firmenhauptsitzes dienen sollte.

Arthur Lupp von Highland Park gründete 1931 den Michigan-Zweig der Black Legion ; Es war eine geheime Bürgerwehr, die mit dem Ku Klux Klan verwandt war, der in den 1920er Jahren in Detroit eine herausragende Rolle gespielt hatte. Die Legion hatte eine ähnliche nativistische Neigung und ihre Mitglieder waren gegen Immigranten, Katholiken, Juden, Schwarze, Arbeiterorganisatoren usw. Viele öffentliche und geschäftliche Beamte von Highland Park, darunter der Polizeichef, ein Bürgermeister und ein Stadtrat, schlossen sich an diese Gruppe. Lupp und andere gehörten zu den 48 Männern, die nach dem Mord an Charles Poole im Mai 1936 angeklagt und verurteilt wurden; elf wurden in diesem Mord verurteilt. Untersuchungen ergaben, dass die Legion in den letzten drei Jahren an vielen anderen Morden oder Mordverschwörungen beteiligt war, für die weitere 37 Männer verurteilt wurden. Diese Überzeugungen beendeten die Herrschaft der Legion.

Im Jahr 1944 wurde der Davison Freeway als erste moderne Tiefstadtautobahn des Landes eröffnet, die durch das Zentrum der Stadt verläuft. Sie wurde 1996 und 1997 komplett umgebaut und verbreitert, um ihre Sicherheit zu verbessern.

Die Ford Motor Company hat Ende der 1950er Jahre große Teile ihres Werks in Highland Park abgerissen. Mit dem Verlust von Arbeitsplätzen in der Industrie litt die Stadt unter vielen der gleichen Schwierigkeiten wie Detroit: Rückgang der Bevölkerungszahl und der Steuerbasis, begleitet von einem Anstieg der Straßenkriminalität. Die Flucht der Weißen aus der Stadt beschleunigte sich nach dem Detroit 12th Street Riot von 1967 . Fords letzter Betrieb in der Fabrik, die Produktion von Traktoren in seinem Modell-T-Werk, wurde 1973 eingestellt, und 1981 wurde das gesamte Grundstück an einen privaten Entwickler für allgemeine industrielle Nutzung verkauft. Die Stadtbevölkerung war in den 1980er Jahren mehrheitlich schwarz und verarmt. Chrysler, der letzte große Arbeitgeber der Stadt im Privatsektor, verlegte seinen Firmensitz zwischen 1991 und 1993 von Highland Park nach Auburn Hills und zahlte der Stadt eine Entschädigung in Höhe von 44 Millionen Dollar. Der Umzug verlagerte in diesem Zeitraum insgesamt 6.000 Arbeitsplätze.

Die als „Stadt der Bäume“ bekannte Stadt war bis in die 1970er Jahre dicht bewaldet. Die Ausbreitung der Ulmenkrankheit erforderte die Abholzung vieler alter Bäume.

Von 2001 bis 2009 wurde die Stadt von einem Notfinanzmanager kontrolliert, der vom Staat Michigan wegen der zunehmenden Finanzkrise von Highland Park ernannt wurde.

Im August 2011 wurden mehr als zwei Drittel der Straßenlaternen in den Wohnvierteln und Gassen von Highland Park von der Stadt entfernt, da die Stromrechnung in Höhe von 60.000 USD pro Monat nicht bezahlt werden konnte. Die Straßenlaternen wurden nicht nur ausgeschaltet, sondern außer Betrieb genommen oder von ihren Posten entfernt. Die Stadt riet den Bewohnern, die Verandabeleuchtung anzulassen, um Kriminalität abzuschrecken. Im folgenden Jahr wurde eine lokale gemeinnützige Organisation gemäß 501(c)(3), Souldarity, gegründet, um die Straßenbeleuchtung in den Wohnvierteln und Gassen der Stadt in Form von Solarstraßenlaternen wiederherzustellen .

Am 20. November 2013 reichte das Detroit Water and Sewerage Department eine Klage gegen die Stadt Highland Park wegen unbezahlter Abwasser- und Wasserversorgung in Höhe von insgesamt 17,7 Millionen US-Dollar ein. 2020 einigten sich die beiden Städte außergerichtlich über einen nicht näher bezeichneten Betrag.

Erdkunde

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Stadt eine Fläche von 2,97 Quadratmeilen (7,69 km 2 ), alles Land.

Highland Park liegt ungefähr 10 km nordnordwestlich von Downtown Detroit . Es wird von der McNichols Road (6 Mile Road) im Norden, den Gleisen der Holly Subdivision der Grand Trunk Western Railroad im Osten, den Gassen der Tuxedo und Tennyson Street im Süden und dem Lodge Freeway und der Thompson Street im Westen begrenzt.

Demografie

Historische Bevölkerung
Volkszählung Pop.
1900 427
1910 4.120 864,9 %
1920 46.499 1.028,6 %
1930 52.959 13,9 %
1940 50.810 −4,1 %
1950 46.393 −8,7 %
1960 38.063 −18,0 %
1970 35.444 −6,9 %
1980 27.909 −21,3 %
1990 20.121 −27,9 %
2000 16.746 −16,8 %
2010 11.776 −29,7 %
2020 8.977 −23,8 %
Schätzung der zehnjährigen US-Volkszählung
2018

Volkszählung 2010

Bei der Volkszählung von 2010 hatte die Stadt 11.776 Einwohner, 4.645 Haushalte und 2.406 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 3.965,0 Einwohner pro Quadratmeile (1.530,9/km 2 ). Es gab 6.090 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 2.050,5 pro Quadratmeile (791,7/km 2 ). Die ethnische Zusammensetzung der Stadt bestand zu 93,5 % aus Afroamerikanern, zu 3,2 % aus Weißen, zu 0,3 % aus amerikanischen Ureinwohnern, zu 0,4 % aus Asiaten, zu 0,4 % aus anderen Rassen und zu 2,3 ​​% aus zwei oder mehr Rassen. Hispanoamerikaner oder Latinos jeder Rasse machten 1,3 % der Bevölkerung aus.

Es gab 4.645 Haushalte, von denen 28,8 % mit Kindern unter 18 Jahren lebten, 13,0 % verheiratete Paare waren, die zusammen lebten, 32,3 % einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann hatten, 6,5 % einen männlichen Haushaltsvorstand ohne Ehefrau hatten, und 48,2 % waren keine Familien. 43,4 % aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen, und in 16,1 % lebte jemand allein, der 65 Jahre oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,36 und die durchschnittliche Familiengröße 3,30.

Highland Park hat mit 87 % den höchsten Anteil an Alleinstehenden aller Städte in Michigan.

Das Durchschnittsalter in der Stadt lag bei 40,5 Jahren. 23,7 % der Stadtbevölkerung war unter 18 Jahre alt; 10 % waren zwischen 18 und 24 Jahre alt; 21,9 % waren zwischen 25 und 44 Jahre alt; 30 % waren zwischen 45 und 64 Jahre alt; und 14,4 % waren 65 Jahre oder älter. Die Bevölkerung bestand zu 49,2 % aus Männern und zu 50,8 % aus Frauen.

Volkszählung 2000

Bei der Volkszählung von 2000 hatte die Stadt 16.746 Einwohner, 6.199 Haushalte und 3.521 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 5.622,9 Einwohner pro Quadratmeile (2.169,7/km 2 ). Es gab 7.249 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 2.434,1 pro Quadratmeile (939,2/km 2 ). Die ethnische Zusammensetzung der Stadt bestand aus 93,44 % Afroamerikanern, 4,11 % Weißen, 0,27 % amerikanischen Ureinwohnern, 0,24 % Asiaten, 0,02 % pazifischen Inselbewohnern, 0,25 % anderen Rassen und 1,67 % zwei oder mehr Rassen. Hispanoamerikaner oder Latinos jeder Rasse machten 0,57 % der Bevölkerung aus.

Es gab 6.199 Haushalte, von denen 27,6 % mit Kindern unter 18 Jahren lebten, 17,0 % verheiratete Paare waren, die zusammen lebten, 33,4 % eine weibliche Haushaltsvorstandsperson ohne Ehemann hatten und 43,2 % keine Familien waren. 38,4 % aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen, und in 15,6 % lebte jemand allein, der 65 Jahre oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,56 und die durchschnittliche Familiengröße 3,43.

29,1 % der Bevölkerung der Stadt waren unter 18 Jahre alt, 8,6 % waren zwischen 18 und 24 Jahre alt, 27,5 % waren zwischen 25 und 44 Jahre alt, 20,2 % waren zwischen 45 und 64 Jahre alt und 14,5 % waren 65 Jahre oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 34 Jahre. Auf 100 Frauen kamen 85,7 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 79,6 Männer.

Das durchschnittliche Haushaltseinkommen der Stadt betrug 17.737 USD und das durchschnittliche Familieneinkommen 26.484 USD. Männer hatten ein mittleres Einkommen von 31.014 $ gegenüber 26.186 $ für Frauen. Das Pro-Kopf-Einkommen der Stadt betrug 12.121 $. Etwa 32,1 % der Familien und 38,3 % der Bevölkerung lebten unterhalb der Armutsgrenze, darunter 47,1 % der unter 18-Jährigen und 30,8 % der über 65-Jährigen.

Zwischen der Volkszählung von 1990 und der Volkszählung von 2000 ging die Bevölkerung um 17 % zurück.

Regierung und Infrastruktur

Kommunale Dienstleistungen

Highland Park wird von der Regierungsform Council-Bürgermeister regiert. Der Bürgermeister ist der Exekutiv- und Verwaltungsleiter der Stadt und ernennt Stadtbeamte wie den Stadtschreiber, den Stadtschatzmeister, den Stadtanwalt und den Finanzdirektor sowie andere Abteilungsleiter. Der Stadtrat besteht aus fünf Mitgliedern, zwei Mitgliedern, die auf breiter Basis gewählt werden, und drei, die aus den drei Wahlkreisen der Stadt gewählt werden . Das allgemeine Mitglied, das die meisten Stimmen erhält, wird für diese Amtszeit Ratsvorsitzender. Die Bürgermeister- und Stadtratsmitglieder sind auf vier aufeinanderfolgende vierjährige Amtszeiten beschränkt, können jedoch ein Jahr nach Ablauf ihrer vierten aufeinanderfolgenden Amtszeit erneut für ein Amt kandidieren. Die Stadt erhebt eine Einkommenssteuer von 2 Prozent für Einwohner und 1 Prozent für Ausländer.

Mit dem Public Act 72 von 1990 ernannte Gouverneur John Engler jedoch im Dezember 2000 einen Notfinanzmanager, der die Finanzgeschäfte der Stadt übernahm, und degradierte damit den Bürgermeister, den Stadtrat und andere gewählte öffentliche Amtsträger in beratende Funktionen. Ramona Henderson-Pearson wurde zur ersten Notfinanzmanagerin der Stadt ernannt. Im Jahr 2002 entließ Henderson-Pearson die meisten Stadtarbeiter. Sie ließ mehrere städtische Gebäude schließen, darunter die öffentliche McGregor-Bibliothek und die alten Gebäude des Civic Center in der Gerald Street. Ihr Nachfolger, Arthur Blackwell, wurde 2005 ernannt und im April 2009 wegen Überzahlungen entlassen, die er erhalten hatte. Der dritte und letzte Finanzmanager für Notfälle, Robert Mason, brachte die Stadt im Juli 2009 wieder unter lokale Kontrolle.

Die Stadtverwaltung arbeitet im Robert B. Blackwell Municipal Building in der 12050 Woodward Avenue.

Das alte Gemeindegebäude in der Gerald Street 28‒30 wurde 1927 eröffnet. Es wurde von Marcus Burrowes und Frank Eurich, Jr. im klassischen Revival -Stil entworfen und war das letzte Element des Ensembles des Highland Park Civic Center, das sich auf beiden Seiten der Gerald Street befindet in der Nähe der Woodward Avenue. Es bleibt ein Denkmal für den schnell wachsenden und wohlhabenden Highland Park der 1910er und 1920er Jahre. Von 1999 bis 2001 beherbergte es auch die Polizeidirektion, dann wurde es nicht mehr genutzt. Ab 2020 wartet es weiterhin auf eine Neuentwicklung im Rahmen einer umfassenderen Erneuerung der Innenstadt von Highland Park durch einen Steuererhöhungsfinanzierungsbezirk oder eine potenzielle Aufnahme in das National Register of Historic Places .

Polizeistation

Das Highland Park Police Department hatte seinen Hauptsitz in einem Gebäude, das 1917 in der Gerald Street 25 eröffnet wurde. 1984 wurden die Polizei und die Feuerwehr zu einem Public Safety Department zusammengelegt . Das ehemalige Hauptquartier der Polizei und dann der öffentlichen Sicherheit wurde 1999 geräumt. Alle Betriebe zogen auf die gegenüberliegende Straßenseite in das alte Gemeindegebäude, das wiederum 2001 geräumt wurde und alle Funktionen in das Robert Blackwell Municipal Building verlegt wurden. Im Dezember 2001 wurde die Polizeibehörde der Stadt offiziell aufgelöst, und zu diesem Zeitpunkt übernahm die Sheriff-Abteilung von Wayne County die Überwachung der Stadt. Die Highland Park Police Department wurde am 1. Juli 2007 neu gegründet.

Die Verwaltungsbüros der Polizei befinden sich im Robert Blackwell Municipal Building, und die Patrouillenstation befindet sich in einer Ministation im Einkaufszentrum Model-T Plaza. Sie hat diese Einrichtung seit 2007 besetzt. Die Gefängniseinrichtung dort ist ein provisorischer Maschendrahtkäfig. Die Polizeibehörde hat ein Geschäftsverbindungsbüro im Woodward Place Plaza.

Feuerwehr

Die Feuerwehr des Dorfes Highland Park wurde 1911 gegründet. Sie war im ersten städtischen Gebäude in der Gerald Street 20 untergebracht, das von Albert E. Williams entworfen und 1911 eröffnet wurde Polizei und Stadtverwaltung zogen 1917 bzw. 1927 in eigens dafür errichtete Gebäude. Das erste städtische Gebäude wurde mehrmals erweitert und umgebaut, bis es zum Hauptquartier der 1917 gegründeten Highland Park Fire Department (HPFD) wurde.

Zu Spitzenzeiten beschäftigte die Feuerwehr etwa 84 Feuerwehrleute und hatte vier Feuerwachen in der ganzen Stadt. Einer von ihnen war Motor 4, Leiter 3 in der Sturtevant Street 19–21 in der Nähe der Hamilton Avenue (2013 abgerissen).

Die schrumpfende Bevölkerung und Steuerbasis von Highland Park forderten ihren Tribut. 1984 wurden Polizei und Feuerwehr zu einer Abteilung für öffentliche Sicherheit zusammengelegt. Die Feuerwehr wurde 2005 wieder zu einer eigenständigen Einheit. Zu diesem Zeitpunkt galt das Hauptgebäude in der Gerald Street als unbewohnbar. Die Abteilung zog in ein altes, 40000 Quadratfuß großes Lagerhaus am 12900 Oakland Park Boulevard, in der Nähe der Oakland Avenue und des Davison Freeway am Stadtrand, wo sie bis 2013 blieb.

Ein Zuschuss der Federal Emergency Management Agency in Höhe von 2,7 Millionen US-Dollar, der vom American Recovery and Reinvestment Act bereitgestellt wurde, ermöglichte den Bau einer neuen, speziell gebauten Station. Es wurde auf dem Gelände des alten Polizeipräsidiums errichtet, das 2012 abgerissen wurde, in der Gerald Street 25, gegenüber dem abgerissenen Hauptquartier der Feuerwehr. Die neue Feuerwache wurde am 3. September 2013 eröffnet.

Wirtschaft

Chrysler hatte seinen Hauptsitz in Highland Park. 1992 kündigte das Unternehmen an, seinen Hauptsitz in sein Technologiezentrum in Auburn Hills zu verlegen, etwa 25 Meilen (40 km) nördlich des ursprünglichen Hauptsitzes. Das Unternehmen plante, den Umzug bis 1995 durchzuführen. 1992 hatte Chrysler 25 % der Steuerbemessungsgrundlage von Highland Park und steuerte 50 % zum Budget der Stadt bei. Chrysler hatte etwa 5.000 Mitarbeiter in Highland Park, als es umzog.

Im Jahr 2009 kündigte Magna International Pläne an, in der ehemaligen Chrysler-Zentrale einen Produktionsbetrieb für Autositze aufzunehmen. Das Werk auf dem Gelände der ehemaligen Chrysler-Zentrale wurde im Juni 2010 eröffnet.

Der Anlasser mit Untersetzungsgetriebe, den Chrysler von Anfang der 1960er bis Ende der 1980er Jahre verwendete, erhielt den Spitznamen "Highland Park Hummingbird" nach Chryslers Heimatstadt und dem charakteristischen Anlassergeräusch.

Trotz Chryslers Weggang bleibt die Stadt in den Köpfen von Autoenthusiasten mit Chrysler verbunden.

Ausbildung

Grund- und weiterführende Schulen

Highland Park Friseur-Campus der Renaissance-Akademie (K-8)

Highland Park wird von Highland Park Schools bedient, die 2012 als Highland Park Public School Academy System, ein öffentlicher Schulakademiebezirk, neu organisiert wurden . Die Akademie betreibt eine Schule, die Barber Preparatory Academy, eine K-8-Schule . Für die Highschool- Ausbildung werden die Schüler der Northwestern High School im Detroit Public Schools Community District zugeordnet . Die Highland Park Community High School der Highland Park Schools wurde 2015 geschlossen.

Die George Washington Carver Academy ist eine K-8-Charterschule, die ursprünglich von der Akademie autorisiert wurde. Die standardisierten Testergebnisse der Schule für Mathematik und Englisch aus dem Jahr 2008 für Schüler der 4. Klasse wurden ungültig, nachdem Betrug entdeckt worden war. 2013 nahm die Schule am Wettbewerb „Students for Peace“ teil, um die Kämpfe auf dem Campus zu reduzieren; 2012 hatten 91 % der Schüler Suspendierungen erhalten, weil sie an Kämpfen teilgenommen hatten. Im Jahr 2016 hatte es 560 Studenten und wird von der Midwest Management Group verwaltet. In diesem Jahr wechselte es aus Sorge, dass der Schulbezirk Highland Park zusammenbrechen könnte, seinen Bevollmächtigten zum Bay Mills Community College .

Colleges und Universitäten

Die Lawrence Technological University wurde 1932 in Highland Park, MI, von den Lawrence-Brüdern als Lawrence Institute of Technology gegründet und nahm 1989 ihren heutigen Namen an. Die Lawrence Tech zog 1955 von ihrem Standort in Highland Park, Michigan, nach Southfield, Michigan .

Das Highland Park Community College befand sich vor seiner Schließung im Jahr 1996 in Highland Park. Es war als Highland Park Junior College bekannt.

Öffentliche Bibliothek

öffentliche McGregor-Bibliothek

1918 übertrugen Katherine und Tracy McGregor, wohlhabende Personen, das Eigentum einer Einrichtung für "obdachlose, verkrüppelte und rückständige Kinder". Die McGregor Public Library wurde 1924 an dieser Stelle eröffnet. Die Bibliothek wurde 2002 geschlossen. Um 2007 begann die Stadt mit den Bemühungen, die Bibliothek wieder zu eröffnen. Es wurden jedoch nur wenige Maßnahmen ergriffen, um das Gebäude wieder zu eröffnen.

Parks und Erholung

Das Ernest T. Ford Recreation Center dient als Erholungszentrum für die Gemeinde. Das Zentrum verfügt über einen Basketballplatz, Trainingsgeräte, Billardtische, Tischspiele und Fernseher. Nach einer Renovierung wurde es im Februar 2008 wiedereröffnet. 1993 gewann das Highland Park Community College die Männer-Basketballmeisterschaft der MCCAA Division 1 gegen das Macomb Community College .

In der Populärkultur

  • 122 Beresford Street im Highland Park diente als Drehort für eine Szene im Film 8 Mile aus dem Jahr 2002, in der mehrere Charaktere des Films ein verlassenes Haus niederbrennen. Während sich die Filmgesellschaft bereit erklärte, der Gemeinde eine Spende zu leisten, gab es im Highland Park immer noch Proteste, da die Stadt im selben Jahr eine Brandstiftung durchmachte.
  • Highland Park ist in dem Film Four Brothers aus dem Jahr 2005 zu sehen, wo er Schauplatz eines bewaffneten Raubüberfalls auf einen Supermarkt ist.
  • Der Dokumentarfilm The Water Front aus dem Jahr 2007 zeichnete den Kampf der Gemeinde gegen die Wasserprivatisierung auf.
  • Der Film Gran Torino aus dem Jahr 2008 mit Clint Eastwood in der Hauptrolle und unter der Regie von Clint Eastwood wurde hauptsächlich im Highland Park gedreht.
  • Ein Film über den Versuch eines fiktiven Lotteriegewinners, die McGregor-Bibliothek wieder zu eröffnen, mit dem Titel Highland Park mit Danny Glover in der Hauptrolle, wurde im Oktober 2009 gedreht und 2013 auf Video-on-Demand veröffentlicht.
  • Highland Park Ford Plant war einer der Drehorte für den Film Real Steel aus dem Jahr 2011 .
  • Highland Park wurde in einer Folge von American Diner Revival vorgestellt, in der das Red Hots Coney Island Diner renoviert wurde.
  • Highland Park dient als eine der Bühnen in Deus Ex: Human Revolution . Es spielt im Jahr 2027 und dient als Front für ein FEMA -Internierungslager und als vorübergehende Operationsbasis sowohl für Belltower Spec-Ops-Soldaten als auch für die Tyrants.

Bemerkenswerte Leute

Siehe auch

Zusätzliche Quellen

  • Binelli, Mark. Detroit City ist der Place to Be . Metropolitan Books, Henry Holt und Company (New York). Erstausgabe, 2012. ISBN 978-0-8050-9229-5 (gebundene Ausgabe).
  • Hallo, Sally. "Konkurrieren um Muslime: Neue Strategien für die Stadterneuerung in Detroit". Standort: Shryock, Andrew (Herausgeber). Islamophobie/Islamophilie: Jenseits der Politik von Feind und Freund . Indiana University Press, 30. Juni 2010. ISBN 0253004543 .
  • Boscarino, Timothy und Webb, Michael. "Beschreibung und Geschichte, Highland Park Civic Center". Erstellt für Steven C. Flum, Inc. und den City of Highland Park, November 2013.

Verweise

Externe Links