Joel Whitburn -Joel Whitburn

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Joel Whitburn
Geboren
Joel CarverWhitburn

( 1939-11-29 )29. November 1939
Gestorben 14. Juni 2022 (2022-06-14)(82 Jahre)
Beruf Autor, Musikhistoriker
Bekannt für Recherche der Geschichte der Rekordcharts
Ehepartner Frances Mudget
Kinder 1

Joel Carver Whitburn (29. November 1939 – 14. Juni 2022) war ein amerikanischer Autor und Musikhistoriker, der für den Aufbau der Buchreihe Record Research Inc. über Rekordplatzierungen verantwortlich war .

Frühen Lebensjahren

Joel Carver Whitburn wurde am 29. November 1939 in Wauwatosa, Wisconsin, geboren. Er begann als Teenager mit dem Sammeln von Schallplatten, abonnierte Billboard erstmals 1953 und als die Hot 100 1958 eingeführt wurde, begann er damit, die Chartplatzierungen von Schallplatten auf Karteikarten aufzuzeichnen. Nach seinem Abschluss an der Menomonee Falls High School im Jahr 1957 besuchte er das Elmhurst College und die University of Wisconsin-Milwaukee, erhielt jedoch keinen Abschluss von beiden Institutionen.

Karriere

Whitburn arbeitete Mitte der 1960er Jahre am Plattenvertrieb für RCA und nutzte seine Chartstatistiken, um Radiosender zu informieren, bevor er 1970 seine eigene Firma, Record Research Inc., in Menomonee Falls, Wisconsin, gründete. Er stellte ein Team von Forschern zusammen, um dies zu untersuchen alle Musik- und Video - Charts von Billboard im Detail und schließen Sie eine Lizenzvereinbarung mit Billboard ab .

Seitdem hat Record Research Nachschlagewerke auf der Grundlage von Daten aus den verschiedenen populären Musik- Charts veröffentlicht und bis heute über 200 Bücher veröffentlicht, von denen 50 im Record Research-Katalog enthalten sind. Seine Forschung reicht von 1890 bis heute und umfasst viele Genres. Whitburns Bücher enthalten die Spitzenposition jeder Aufnahme, das Aufnahmedatum, die Aufnahmewochen, Label und Informationen sowie Wissenswertes über Aufnahmen und Künstler und werden von der Unterhaltungsindustrie (insbesondere Radio- ) und Musikfans weltweit ausgiebig genutzt.

Seine wichtigste Veröffentlichung war Top Pop Singles, die die Geschichte der beliebten Single-Charts von Billboard abdeckt , vor allem die Billboard Hot 100 . Die neueste Ausgabe, Top Pop Singles 1955–2018, erschien im Juni 2019. Whitburn war auch Autor der Reihe Top 40 Hits, die von Billboard Books veröffentlicht wurde. 2012 erschien die neunte Auflage, die die Jahre 1955 bis 2009 umfasst.

Persönliches Leben

Whitburn war ein begeisterter Sammler von Schallplatten mit umfangreichen Sammlungen in seinen unterirdischen Gewölben. Seine Sammlung umfasst eine Kopie von fast jeder 78-U/min-Platte, 45-U/min-Single, LP und CD, um die Billboard - Charts zu erreichen. Im Jahr 2013 wurde seine Sammlung auf über 200.000 Singles geschätzt.

Whitburn war mit Frances (geb. Mudgett) verheiratet und sie hatten eine Tochter. Er starb am 14. Juni 2022 im Alter von 82 Jahren in seinem Haus in Menomonee Falls, Wisconsin .

Verweise

Externe Links