Skip to main content

Rat: Stilvoll reisen: ein Picknick mit dem Flugzeug - 2020

25 Things to do in Rio De Janeiro, Brazil Travel Guide (Juli 2020).

Anonim

Flugreisen können ziemlich trostlos sein. Überarbeitete Flugbegleiter, mürrische Passagiere, Disneyland-artige Sicherheitsleinen - die ganze Erfahrung kann selbst die ruhigsten Persönlichkeiten dazu bringen, ihren inneren Jekyll zu umarmen. Aber während das meiste, was auf dem Flughafen oder im Flugzeug passiert, außerhalb Ihrer Kontrolle liegt, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihre Reise viel stressfreier zu gestalten. Mein Favorit ist das BYO-Picknick.

Während Ihre Sitzkameraden sitzen und Beutel mit Erdnüssen essen, die für Munchkins gedacht sind, können Sie sich an einem köstlichen Aufstrich erfreuen, der nur minimale Vorbereitungen erfordert, aber einen großen Unterschied für Ihr Erlebnis an Bord bedeutet. Außerdem sparen Sie sich eine Menge Geld - es ist schockierend, wie viel sie für Speisen und Getränke auf Flughäfen verlangen!

Bereiten Sie sich jetzt auf die neidischen Blicke Ihrer Sitzkameraden vor! (Und verblüfft sieht es aus, wenn Sie sich für ein iPhone-Fotoshooting entscheiden, wie ich!)

Frühstück

Für einen Flug am frühen Morgen packe ich gerne eine kleine Portion hausgemachtes Müsli ein und hole mir dann am Flughafen Kaffee oder Tee mit einem Joghurt, um im Flugzeug zu essen. Andere Optionen, die gut funktionieren:

  • Bananen- oder Zucchinibrot
  • Frischer Fruchtsalat
  • Croissant oder Muffin aus Ihrer Lieblingsbäckerei
  • Erdnussbutter-Marmelade-Sandwich
  • Hart gekochte Eier
  • Bagel mit Frischkäse (vor allem, wenn Sie aus NY zurückfliegen!)
  • Mittag oder Abendessen

    Hier wird es spannend. Es gibt so viele kreative Mahlzeiten, die Sie zusammenstellen können, um eine gute Reise zu ermöglichen und Ihren Flug noch unterhaltsamer zu gestalten. Ich weiß, ich drücke es ein wenig, aber wenn man fünf Stunden in einem Schuhkarton steckt, muss man die kleinen Dinge zu schätzen wissen!

    Sandwiches sind normalerweise meine erste Wahl, weil sie so gut reisen. Ich machte mir ein Brie, Salami und Rucola Sandwich auf Ciabatta Brot für meinen letzten Flug und es war köstlich. Eine Kombination aus Burrata, Prosciutto und Basilikum eignet sich ebenfalls gut. Oder probieren Sie Ziegenkäse mit geröstetem Gemüse und gebrochenem schwarzem Pfeffer für eine wunderbare vegetarische Option.

    Wenn Sie Ihrem Flugzeugpicknick etwas mehr Schwung verleihen möchten, probieren Sie eine der folgenden Optionen aus:

  • Spiffed-Up Pasta: Also, das ist ein bisschen draußen, aber Sie können Ihre Pasta auf dem Flug mit heißem Wasser aufwärmen und eine warme Mahlzeit an Bord haben. Wenn Sie nicht gerne an Bord kochen, sollten Sie sich keine Sorgen machen! Ein einfacher Caprese-Salat mit gehackten Tomaten, Basilikum und Mozzarella wird wirklich funktionieren, wenn er zusammen mit Rigatoni geworfen und ein paar Stunden später gegessen wird. Eine andere köstliche Option ist, etwas Penne zu kochen und nach dem Abtropfen einen cremigen Ziegenkäse und eine Handvoll Spinat hineinzuwerfen. Die Hitze von den Teigwaren schmilzt den Käse und verwelkt den Spinat, und es ist bei Raumtemperatur wunderbar gegessen.
  • Paniertes Panko-Huhn: Immer wenn ich das zum Abendessen zubereite, mache ich für den nächsten Tag etwas mehr - es ist genauso gut kalt!
  • Panzanella: Sie möchten diesen Morgen des Fluges machen, damit das Brot nicht zu feucht wird, aber es ist eine großartige Möglichkeit, Gemüsereste in Ihrem Kühlschrank zu verzehren.
  • Charcuterie Plate : Packen Sie etwas Salami, Schinken und verschiedene Käsesorten ein und servieren Sie sie mit Crackern oder knusprigem Brot. Es schmeckt noch besser, wenn Sie etwas gemischte Oliven und getrocknete Kirschen dazugeben.
  • Tortilla-Wraps: Nehmen Sie ein Wrap in Burrito-Größe (es ist am einfachsten zu rollen) und wickeln Sie alles, was Sie für gut halten, am Morgen Ihres Fluges zusammen. Ich mag meins mit mit Hummus, Avocado, geschnittenem Truthahn und Dijon-Senf tun; oder Hähnchenbrust, schwarze Bohnen, mexikanische Käsemischung und Salsa; oder Römersalat, Tomaten, rote Zwiebeln, Feta-Käse und gehackte Oliven.
  • Snacks

    Es ist immer gut, ein paar Snacks bei sich zu haben - ich mache gerne eine hausgemachte Mischung aus Marcona-Mandeln, Pistazien, getrockneten Kirschen und M & Ms und schmeiße dann ein paar Kind-Riegel und einen Apfel oder eine Banane hinein. Andere Optionen sind:

  • Gefrorene Trauben: Sie werden auftauen, wenn Sie sie essen, und es gibt nichts Besseres als kalte Trauben!
  • Deviled Eggs : Ja, diese erfordern etwas mehr Vorarbeit, sind aber in einer kleinen Tupperware gut zu transportieren und eignen sich hervorragend für einen Protein-Punsch während des Flugs.
  • Baby Bell Cheese oder String Cheese
  • Rohkost: Möhren, Sellerie, Paprika, Brokkoli und Blumenkohl klein hacken und mit Ihrem Lieblingsdip servieren (in einem 3-Unzen-Behälter, den Sie in einem durchsichtigen Ziploc-Beutel aufbewahrt haben, um die Sicherheit zu gewährleisten).
  • Hummus & Pita: Legen Sie Hummus in einen kleinen 3-Unzen-Behälter und lagern Sie ihn in einem durchsichtigen Ziploc-Beutel.
  • Quadrate von wirklich ausgezeichneter Schokolade
  • Pre-Peeled Orange: In ein kleines Tupperware legen, damit es nicht verschmutzt.
  • Hausgemachte Kekse: Requisiten, wenn Sie ein paar Extras für Ihre Sitzkameraden mitbringen!
  • Flugzeug-Picknick-Wesensmerkmale

  • Wasser: Stellen Sie sicher, dass Sie eine große Flasche Wasser aufheben, um während des gesamten Fluges ausreichend Flüssigkeit zu erhalten.
  • Viele Servietten: Es kann an Bord unordentlich werden, selbst wenn Sie in 17 Zoll Platz sitzen!
  • Plastikreißverschluss: Sie müssen Ihren Müll irgendwo unterbringen, damit Sie ihn nicht einfach in die Rückenlehne stecken.
  • Emergen-C's: Da Sie im Wesentlichen in einer riesigen Petrischale mit hustenkranken Menschen sitzen, müssen Sie versuchen, proaktiv vorzugehen und die Keime abzuwehren!
  • Tee: Der Tee an Bord ist nie sehr gut, deshalb schmeiße ich gerne ein paar selbst ein.
  • Benötigen Sie weitere Inspiration? Schauen Sie sich einen meiner Lieblingsartikel von Amanda Hesser an, Mitbegründerin von Food52 - auch wenn er vor über 10 Jahren geschrieben wurde, bringt mich das immer noch zum Lachen und veranlasst mich, neue und köstliche Kombinationen für meine Flüge auszuprobieren.

    Fotos mit freundlicher Genehmigung von Niki Lowry.