Skip to main content

Rat: Twitter 101: ein Tutorial für die schüchternen - 2020

How To Pose For Photos | 10 Easy Poses For Instagram | clothesencounters (Juli 2020).

Anonim

Ihr Facebook-Profil bietet eine Vielzahl von Freunden. Ihre Pinnwand ist voll mit Statusaktualisierungen, die von Ihren Wochenendplänen bis zu Ihrer neuesten Songauswahl von Spotify reichen. Sie sind über die neuesten Netzwerkänderungen auf dem Laufenden, Ihre Datenschutzeinstellungen sind makellos und Sie „mögen“ unter den Besten.

Aber twitter? Du verstehst es einfach nicht.

Du bist nicht allein. Fünf Jahre nach seiner Gründung ist Twitter so beliebt wie nie zuvor, bleibt jedoch für viele ein Rätsel. Aber - treten und schreien Sie, was Sie wollen - es könnte eine Situation geben, in der Sie gezwungen sind, an Bord zu springen: Ihre neuen Mitarbeiter (und Ihr CEO) twittern den ganzen Tag, Sie versuchen, Ihr Netzwerkspiel zu verbessern, oder deine Kumpels haben dich endlich zermürbt, um nur einige zu nennen.

Wie können Sie in dieser Phase des Spiels an der Unterhaltung mit 140 Charakteren teilnehmen? Hab keine Angst - es ist viel einfacher als du denkst! Hier ist ein Crashkurs in den Grundlagen, um Ihnen den Einstieg in die Twitterverse zu erleichtern.

Folgen Sie @dailymuse

@ Symbol

Wenn Sie jemanden auf Twitter aufmerksam machen möchten, ist @ genau das Richtige für Sie! Nicht nur für E-Mail-Adressen steht @ immer vor dem Namen eines Benutzers (dh @dailymuse) und ist das universelle Twitter-Symbol für öffentliche Konversationen (lesen Sie: Jeder kann es sehen). Neugierig auf eine interessante Frage? Wenn Sie @ gefolgt von einem Benutzernamen und Ihrem Kommentar eingeben, wird der Empfänger sofort über die Registerkarte @Mentions benachrichtigt.

Einer der großen Vorteile von Twitter ist, dass es ein offenes Forum ist, in dem Sie die Möglichkeit haben, jeden öffentlich anzusprechen, auch wenn er Ihnen nicht folgt. Möchten Sie @MicheleBachmann etwas einfallen lassen oder @RyanGosling Ihre Liebe bekennen? Das @ -Symbol macht es möglich.

Direkte Nachricht (DM)

Wenn Sie es vorziehen, jemanden privat zu kontaktieren, ist eine direkte Nachricht (kurz DM) Ihre Antwort. Sie können eine DM auf Twitter über den Tab "Nachrichten" erstellen oder indem Sie einfach die Buchstaben DM in Ihr Tweet, sans @ -Symbol einfügen. Zum Beispiel:

"DM dailymuse Möchten Sie sich irgendwann beim Kaffee treffen, um großartige Inhalte für Frauen zu besprechen?"

Leider können Sie im Gegensatz zu öffentlichen Tweets nur Personen mit DM belegen, die Ihnen bereits folgen.

Retweet (RT)

Gefällt es Ihnen, was jemand auf Twitter zu sagen hat oder ein inspirierendes Zitat zu finden, das Sie weitergeben möchten? Verwenden Sie die Retweet-Funktion (RT), mit der Sie Kommentare, Links und Zitate für Ihre Follower freigeben können. Sie können einen Retweet veröffentlichen, indem Sie entweder auf die Schaltfläche "Retweet" klicken oder indem Sie den Beitrag, den Sie teilen möchten, ausschneiden und in einen neuen Tweet einfügen und ihm die Buchstaben RT voranstellen. Zum Beispiel:

RT @FemaleEquality Der große Nutzen des Lebens besteht darin, es für etwas auszugeben, das es überdauern wird. -William James

# Hashtags

Sicherlich einer der verwirrendsten Aspekte von Twitter, sind Hashtags (kurz: #) beliebte Themen oder Stichwörter, über die Benutzer derzeit twittern. Hashtags reichen von seriös (#OWS forOccupy Wall Street) bis absurd (#WhyIsntThisaBandName) und sind durchsuchbar, sodass Sie auf ideale Weise in ein Gespräch einsteigen können, das Ihnen wichtig ist. Fügen Sie einfach die Hashtags Ihrer Wahl am Ende Ihres Tweets hinzu (oder nicht - sie sind völlig optional).

Links kürzen

Haben Sie etwas, das Sie Ihren Followern mitteilen möchten, das jedoch an die Beschränkung von Twitter auf 140 Zeichen gebunden ist? Begrüßen Sie URL-Kürzungen, die die Länge von Links auf wenige kurze Buchstaben und Zahlen reduzieren, damit Sie sie in Ihrem Tweet komprimieren können. Einige beliebte Dienste zur Verkürzung von Links sind bit.ly, TinyURL und is.gd.

Vor kurzem hat Twitter eine eigene URL-Kürzungsfunktion hinzugefügt, die jeden Link, den Sie in einen Tweet eingeben, automatisch auf nur 19 Zeichen verkleinert und so viel wertvollen Speicherplatz freigibt.

Folgende Grundlagen

Ein „Follow“, das in der Twitter-Community hoch geschätzt wird, bedeutet, dass jemand Ihre Tweets abonniert. Twitterer entscheiden sich häufig dafür, einem Benutzer zu folgen, wenn sie Spaß daran haben, was er oder sie zu sagen hat, und hoffen häufig, dass Sie den Gefallen erwidern und ihnen folgen.

Obwohl viele über die Anzahl ihrer Anhänger besessen sind, argumentieren Kritiker, dass es wirklich auf Qualität ankommt, nicht auf Quantität. Qualitativ hochwertige Follower sind diejenigen, die wirklich an Ihren Angeboten interessiert sind und sich mit Ihnen beschäftigen, auf Ihre Tweets antworten und Ihre Inhalte retweeten. Vermeiden Sie aggressive Follower und Spammer, die Hunderte von Accounts gleichzeitig verfolgen, um Aufmerksamkeit zu erlangen.

Twitter-Listen

Suchen Sie einen besseren Weg, um all die Leute im Auge zu behalten, denen Sie folgen? Twitter-Listen, die andere Benutzer anhand der von Ihnen angegebenen Anmeldeinformationen in Gruppen organisieren, helfen Ihnen dabei. Wenn Sie eine Liste erstellen (z. B. "Große Karriereexperten") und darauf klicken, werden in Ihrem Timeline-Stream nur Aktualisierungen der Personen angezeigt, die sich auf dieser Liste befinden. Es ist nicht erforderlich, einem anderen Benutzer zu folgen, um sie zu einer Liste hinzuzufügen. Listen können entweder privat oder öffentlich sein (damit auch andere Benutzer der Liste folgen können.) Listen sind eine hervorragende Möglichkeit, Twitterer zu überwachen, die Ihnen wirklich wichtig sind, und sie zu teilen die Menschen mit anderen, die es vielleicht auch zu schätzen wissen, was sie zu sagen haben.

Twitter-Chats

Wenn Sie ein bestimmtes Thema online mit Gleichgesinnten diskutieren möchten, sind Twitter-Chats die perfekte Lösung. Über einen bestimmten #Hashtag durchsuchbar und zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügbar, gibt es einen Twitter-Chat für alle (z. B. #Careerchat, #GenYChat und #bakechat; eine vollständige Liste finden Sie hier). Sie sind eine großartige Möglichkeit, sich mit anderen zu vernetzen, und vor allem machen sie viel Spaß!

Weitere Informationen zu Twitter-Chats finden Sie in unserem hilfreichen Tutorial.

Atme tief ein: das war doch nicht so schlimm, oder? Jetzt haben Sie den Dreh raus und twittern (und sehen, wofür Twitter sonst noch nützlich ist - abgesehen davon, was Sie zu Mittag gegessen haben). #ipromise #youcandoit